PDI -> Jobs ->

Bibliothekar/-in (w/m/d) mit Kenntnissen im Forschungsdatenmanagement


Am Paul-Drude-Institut für Festkörperelektronik (PDI) wird materialwissenschaftliche Grundlagenforschung mit dem Ziel betrieben, neue Funktionalitäten für die künftige Informationstechnologie zu inspirieren und zu demonstrieren. Wir sind ein unabhängiges Forschungsinstitut mit rund 100 Mitarbeitern aus zurzeit 20 Nationen. Als Institut des Forschungsverbund Berlin e.V. und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft (WGL) kooperieren wir mit allen drei Berliner Universitäten. Das PDI liegt im Zentrum Berlins in der Nähe des Gendarmenmarkts. Details finden Sie unter www.pdi-berlin.de

 

Die Abteilung Technologie und Transfer möchte zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle besetzen:

Bibliothekar/-in (w/m/d) mit Kenntnissen im Forschungsdatenmanagement

Die wissenschaftliche Bibliothek soll neben der Verwaltung wissenschaftlicher Spezialliteratur in Papierform und elektronischer Form den Prozess bis zur Publikation der eigenen wissenschaftlichen Veröffentlichungen und die Open-Access-Strategie des Instituts koordinieren und wissenschaftliche Daten sowie die administrativen Daten des Instituts archivieren und verwalten.

Die Aufgaben umfassen dabei:

Das Bestandsmanagement der wissenschaftlichen Fachbibliothek (Lizenzen, Konsortien, Abonnements...) und die Beschaffung von Spezialliteratur durch andere Bibliotheken in Berlin.

Koordinierung, Entwicklung und Betreuung der Open-Access-Dienste der Bibliothek. Beratung und Dienstleistung für Forschende des Instituts.

Beratung und Unterstützung der Arbeitsgruppen bei der Pflege der gemeinsamen Literaturdatenbank. Planung und Implementierung eines neuen Forschungs-informationssystems in Zusammenarbeit mit anderen Instituten des Forschungsverbundes Berlin e.V.

Voraussetzungen:

Abgeschlossenes Hochschulstudium (B.Sc. oder Master) in Informations- und Wissensmanagement oder Bibliotheks- und Informationsmanagement bzw. einer vergleichbaren Studienrichtung

Gute Kenntnis von aktuellen Entwicklungen im Bereich Open Access insbesondere im wissenschaftlichen Publikationswesen

IT-Kompetenz: praktische Erfahrungen mit Bibliotheksanwendungen und Schnittstellen (Katalogsysteme, bibliothekarische Metadatenformate, MS-Office Anwendungen).

Gute Kenntnis von fachlichen Rechercheinstrumenten, Suchmaschinen und wissenschaftlichen Repositorien, Erfahrungen im Datenbankmanagement

Hohe Medienkompetenz, anwendungsbereite Englischkenntnisse, Serviceorientiertheit Erfahrungen mit Literaturverwaltungsprogrammen wie Zotero/Jabref

Die Stelle wird nach TVöD Bund vergütet und ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bestehend aus Anschreiben Lebenslauf und Zeugnissen/Zertifikaten (PDF) bis zum 10.05.2019 an

jobs@pdi-berlin.de

 

Für fachliche Fragen kontaktieren Sie bitte Herrn Dr. Carsten Hucho hucho@pdi-berlin.de